PHIPS und die ZAUBERLINSE

Startseite

Kunst

In der Altsteinzeit bemalten die Menschen Höhlenwände mit Tiermotiven und Jagdszenen. Die Naturfarben wurden aus Kohle, Erde und Pflanzen hergestellt und mit der Hand, vielleicht auch mit Ästen oder Knochen aufgemalt.
Aus dem Gebiet der Schweiz kennen wir aus dieser Zeit Ritzzeichnungen auf Knochen und Geweih. Es sind Darstellungen von Jagd- und Beutetieren. Ebenfalls aus dieser Zeit stammen Höhlenmalereien aus Südfrankreich und Nordspanien.
Sie machten aber auch Schmuck aus Schneckenhäusern, Bernstein, Knochen, und Zähnen.

Kunst in der Höhle von Lascaux

Kunst in der Chauvet-Höhle